Deligiertenkonferenz 13.08.2018

Veranstaltungen

Evelin Stotz

„Den Umbruch zum Aufbruch nutzen!“


Evelin Stotz als SPD-Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin der neuen Verbandsgemeinde Aar-Einrich vorgeschlagen. Auf der Deligiertenkonferenz der Aar-Einrich SPD am 13.08.2018 ist die offizielle Nominierung vorgesehen.

AAR/EINRICH. Große Veränderungen stehen den Verbandsgemeinden Katzenelnbogen und Hahnstätten bevor: Neben der Fusion zur neuen Verbandsgemeinde Aar-Einrich, naht auch die Wahl des neuen Bürgermeisters bzw. der neuen Bürgermeisterin. Evelin Stotz aus Schiesheim ist vom SPD-Gemeindeverband Aar-Einrich sowie von beiden SPD-Fraktionen einstimmig nominiert worden, um als Kandidatin bei der Wahl anzutreten. In Kürze soll dies dann auch offiziell von der Delegiertenkonferenz bestätigt werden.


Evelin Stotz ist 57 Jahre alt, verheiratet und hat eine Tochter. In der Kommunalpolitik ist die gelernte Bankkauffrau keine Unbekannte: Seit 1995 ist sie Ortsbürgermeisterin ihrer Heimatgemeinde Schiesheim, fast genauso lange ist sie auch als Mitglied des Verbandsgemeinderats Hahnstätten aktiv und setzt sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger ein. Praktische Erfahrungen konnte Evelin Stotz ebenfalls in ihrer jahrzehntelangen Arbeit als Gemeindeverbandsvorsitzende der Aar-SPD sammeln. Einstimmig wurde die Sozialdemokratin jüngst auch als Vorsitzende des neuen SPD-Gemeindeverbandes Aar-Einrich gewählt.


Wenn die anstehende Delegiertenversammlung ihre Kandidatur bestätigt, geht es mit Evelin Stotz offiziell ins Rennen. „Die SPD hat bisher seit Jahren konstant gute Ergebnisse bei Kommunalwahlen erzielt und ist in beiden Verbandsgemeinderäten derzeit die stärkste Partei. Sowohl im Einrich, als auch an der Aar, haben wir maßgeblich die Politik mitbestimmt und das soll auch so bleiben. Daher sind wir es unseren Wählern schuldig, dass wir uns jetzt, in der schwierigen Startphase der neuen VG, auch mit unserer ganzen Kraft einbringen und eine Alternative bieten. Das hat mich nach langer Überlegung dazu bewogen, mich der Verantwortung zu stellen“, erläutert Stotz die Beweggründe ihre mögliche Kandidatur. “Ich möchte den Umbruch zum Aufbruch machen. Ein Aufbruch in die Zukunft, in der wir in einigen Jahren erkennen, dass wir die richtige Entscheidung für unsere Regionen getroffen haben“, fügt die Schiesheimerin überzeugt hinzu.


Mit ihren klaren Zielen und Vorstellungen, holt sie die Menschen über die Grenzen der eigenen Partei ab, so ist sich der SPD-Gemeindeverband Aar-Einrich sicher. „Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, eine kommunalpolitisch kompetente Kandidatin für diesen wichtigen Posten zu gewinnen. Evelin Stotz wäre eine gute Wahl und die SPD Aar-Einrich steht voll hinter ihr!“, erläutert Jörg Denninghoff, SPD-Fraktionsvorsitzender des Einricher Verbandsgemeinderats, überzeugt und
blickt positiv auf die Kommunalwahl 2019.

 

Homepage SPD Mudershausen

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 906659 -

WebsoziInfo-News

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

19.02.2019 21:04 Unser Europaprogramm
Kommt zusammen und macht Europa stark! Entwurf des Wahlprogramms für die Europawahl Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt

19.02.2019 21:03 Fortschrittsprogramm für Europa
Um den Populisten und Nationalisten in Europa die Stirn zu bieten, reichen allgemeine Pro-Europa-Floskeln nicht aus, sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post. Stattdessen braucht es ein konkretes Fortschrittsprogramm für Europa, so wie die SPD es jetzt vorlegt. „Das Europa-Wahlprogramm der SPD zeigt, die SPD kämpft für ein starkes und gerechteres Europa – ohne Wenn und Aber. Es ist nicht einfach

19.02.2019 20:57 Finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen
Heike Baehrens begrüßt die Bundesratsinitiative Hamburgs zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung: „Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegebedürftigen begrenzen. Darum ist es ein erster wichtiger Schritt, die Eigenanteile der Pflegebedürftigen nicht weiter wachsen zu lassen.“ „Der Vorstoß aus Hamburg kommt zur richtigen Zeit. Wir müssen die finanzielle Belastung von Pflegbedürftigen begrenzen. Insbesondere Menschen, die über einen langen Zeitraum auf eine

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online