Nachrichten zum Thema Ankündigungen

Ankündigungen SPD Rhein-Lahn feiert Sommerfest in Filsen

Das Vorstandsteam der SPD Rhein-Lahn um seinen Vorsitzenden Mike Weiland und des SPD-Ortsvereins Filsen mit dem Vorsitzenden Horst Lewentz laden alle Mitglieder, Freunde und Gönner ganz herzlich zum diesjährigen SPD-Sommerfest am Sonntag, 12. Juni 2016, nach Filsen, ein. Ab 11.00 Uhr bis in den frühen Abend hinein heißt es am Pfarrheim St. Margaretha, sich einmal Zeit für gute Gespräche in geselliger und familiärer Atmosphäre zu nehmen. Auch der SPD-Landesvorsitzende und hiesige Wahlkreisabgeordnete Roger Lewentz sowie Jörg Denninghoff, MdL, haben ihr Kommen unter anderem zugesagt.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 12.05.2016

 

Ankündigungen Einladung zum Bürgergespräch mit Rudolf Scharping und Roger Lewentz

Der SPD-Gemeindeverband Bad Ems lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Gespräch mit Rudolf Scharping, Ministerpräsident a.D., und Roger Lewentz, SPD-Landtagskandidat und Landesvorsitzender, nach Dausenau ein.

Am Samstag, 5. März 2016, 12.30 Uhr, sind die beiden Politiker zu einem lockeren Austausch in geselliger Runde im Alten Rathaus, Lahnstraße, zu Gast. Die Gemeindeverbandsvorsitzende Marlene Meyer und ihr Team freuen sich über Ihren Besuch.
 

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 29.02.2016

 

Ankündigungen Jugendforum „Das Duell“

Das Jugendforum: Veranstaltet einer Sonderform „Das Duell“ als politisches Streitgespräch der beiden Landtagskandidaten Jörg Denninghoff (SPD) und Matthias Lammert (CDU)
Beide werden Rede und Antwort stehen zu einem breiten Repertoire an Themen, u. a.: innere Sicherheit / Paris attacks, "Gehört der Islam zu Deutschland?", TTIP, Legalisierung von Cannabis

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 12.12.2015

 

Ankündigungen SPD Rhein-Lahn verleiht erstmals Jugendpreis - Bewerbungen erwünscht

Alljährlich zeichnet die SPD Rhein-Lahn ehrenamtlich in besonderem Maße engagierte und damit für die Gesellschaft vorbildliche Persönlichkeiten, aber auch Gruppen, Institutionen oder Vereine mit ihrem eigens dafür ins Leben gerufenen Bürgerpreis aus. Anlässlich der diesjährigen Verleihung dieses Bürgerpreises gab SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland nun bekannt, dass die SPD die Jugendarbeit im Rhein-Lahn-Kreis künftig gesondert würdigen wolle. Daher habe man im Vorstand beschlossen, erstmals auch einen Jugendpreis auszuloben.

Anders als beim Bürgerpreis, bei dem der SPD-Kreisvorstand bislang aus eigenem Blickwinkel heraus mögliche Preisträger ins Auge gefasst und schließlich die Entscheidung über den Sieger getroffen hat, will die SPD beim Jugendpreis einen neuen Weg beschreiten: Ab sofort sind Vereine, Institutionen oder Einzelpersonen aufgerufen, in der Jugendarbeit weit über das übliche Maß hinaus engagierte und zum Wohle von Kindern oder Jugendlichen im Rhein-Lahn-Kreis tätige Personen, Gruppen, Vereine oder Institutionen vorzuschlagen.

Im neuen Jahr soll dann die Vergabe des ersten SPD-Jugendpreises im Rhein-Lahn-Kreis, der mit einem Geldbetrag, einer Glastrophäe und einer Urkunde dotiert ist, erfolgen.

Bewerbungen einreichen

Mit einer entsprechenden Begründung, die möglichst umfassend die Tätigkeiten des oder der Vorgeschlagenen sowie Zahlen und Fakten beinhalten sollte, können bis einschließlich 25. November 2015 Anregungen bei der SPD-Regionalgeschäftsstelle Koblenz, Hohenzollernstraße 59, 56068 Koblenz, Fax: 0261 30482-32 oder per Mail an m.weiland@spd-rhein-lahn.de eingereicht werden.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 07.11.2015

 

Ankündigungen Jufo Politik am 10. September

Politikinteressierte hergehört! Am 10 September 2015 kommt es zur ersten Veranstaltung des Jugendforums Politik in der Aula des SHG's(Diez) um 19:00 Uhr. Was ist das Jufo ? Nun, das Jufo ist im wesentlichen eine Diskussionsrunde zu aktuellen bundespolitischen Themen unter der Beteiligung von Repräsentanten regionaler, politischer Jugendorganisationen. So werden jeweils zwei Vertreter der Jusos, der Jungen Union, der Jungen Liberalen, der Grünen Jugend, der Linksjugend solid', sowie der Jungen Alternativen sich eine etwa einstündige, kontroverse Debatte liefern. Diesmal zu bildungspolitischen Themen wie G8/G, Leistungstests für Lehrer oder den Prinzipien der Waldorfschule. Darüber hinaus soll über alldem natürlich durchgehend die Frage stehen, inwiefern politische Jugendorganisationen generell heutzutage die Demokratiesituation mitgestalten, was sie eigentlich tun und wie sie am politischen Prozess beteiligt sind.

 

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 20.08.2015

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 819285 -

WebsoziInfo-News

19.11.2017 19:01 „Das wird eine Koalition des Misstrauens“
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles kritisiert das Gegeneinander der Jamaika-Parteien. Und sie erklärt, was die SPD-Fraktion tun muss, um die Menschen wieder besser zu erreichen. Interview mit Andrea Nahles von der Funke Mediengruppe auf spdfraktion.de

16.11.2017 09:26 Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf
Bundeskanzlerin Merkel und FDP-Chef Lindner haben zur Digitalisierung Deutschlands in den letzten Monaten große Ankündigungen gemacht. Davon ist bei den „Jamaika“-Sondierungen wenig zu sehen, kritisiert Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Mit „Trippelschritten“ könne Deutschland seinen gewaltigen Rückstand nicht aufholen. „Im Bereich Digitalisierung wagt Jamaika keinen großen Wurf. Das Zukunftsthema Nummer eins wird wie ein Randthema behandelt.

16.11.2017 09:25 Bezahlbarer Wohnraum darf kein Luxus sein
Laut einer aktuellen Schätzung sind in Deutschland etwa 860.000 Menschen wohnungslos, Tendenz steigend. Trotz wachsender Zahlen von Baugenehmigungen und fertiggestellten Wohnungen ist offensichtlich, dass sich der Ausstieg der öffentlichen Hand aus dem Wohnungsbau nun in steigender Wohnungsnot niederschlägt. „Die SPD-Bundestagsfraktion sieht dringenden Handlungsbedarf für mehr sozialen Wohnungsbau. Wir wollen deshalb den von Bundesbauministerin Hendricks eingeschlagenen

16.11.2017 09:23 Merkel verpasst Chance für klares Klima-Signal
Es ist jetzt die Zeit für eine mutige Politik zum Schutz des Weltklimas. Deutschland kommt dabei nach wie vor eine zentrale Rolle zu. Allerdings hat die Bundeskanzlerin die Chance verpasst, mit ihrer Rede ein Signal für eine ambitionierte Klimaschutzpolitik zu geben. „Die Bundeskanzlerin hatte heute die einmalige Chance, ein starkes Signal an die Weltgemeinschaft zu

08.11.2017 20:26 Wirtschaftsweise: SPD-Wirtschaftspolitik bestätigt
Das heute vorgestellte Sachverständigengutachten der Wirtschaftsweisen sieht ein kräftiges Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent im kommenden Jahr voraus. Damit übertrifft es die ohnehin guten Prognosen der Bundesregierung und bestätigt einmal mehr den wachstumsfreundlichen Kurs der SPD-dominierten Wirtschaftspolitik. „Für die aufgeworfenen wichtigen Zukunftsfragen des Gutachtens kann die SPD gute Konzepte vorlegen. Sowohl haben wir eine Investitionsoffensive für

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online