Pressemitteilung SPD Rhein-Lahn begrüßt Einrichtung einer regionalen Servicestelle für Kulturschaffende in Lahnstein

Auf Anfrage hat nun SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland von den beiden Landtagsabgeordneten Roger Lewentz und Jörg Denninghoff (beide SPD) die Information erhalten, dass regionale Servicestellen eingerichtet werden, um Kulturschaffende bei ihrer Arbeit, aber insbesondere bei der Suche nach Förderprogrammen sowie der Beantragung von Fördergeldern, zu unterstützen. Neben einem Standort in Kaiserslautern, soll auch in Lahnstein eine Servicestelle für den Norden des Bundeslandes eingerichtet werden. Die Trägerschaft in Lahnstein übernimmt die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur & Kulturpädagogik Rheinland-Pfalz e.V.. Das Land unterstützt die beiden Einrichtungen mit 100.000 Euro jährlich.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 21.03.2019

 

Pressemitteilung SPD vor Ort: Entwicklung des ländlichen Raums in Bettendorf diskutiert

Im Rahmen der Reihe „SPD vor Ort“ waren die SPD-Kreistagsfraktion um Carsten Göller (Eschbach) und der SPD-Gemeindeverband Nastätten um Pauline Sauerwein (Nastätten) in Bettendorf zu Gast. Ortsbürgermeister Arnd Witzky begrüßte die Gäste der SPD und führte sie durch seine Gemeinde. Auf einem kleinen Rundgang durch Bettendorf wurden dann verschiedene Themen der Entwicklung des ländlichen Raums besprochen. Mit dabei waren auch der ehemalige stellvertretende Ministerpräsident Karl Peter Bruch und MdL Jörg Denninghoff.

Mit Stolz konnte Bettendorf das Areal rund um Feuerwehr und Rathaus verweisen. In einem alten Gebäude wurde ein Dorf-Café eingerichtet und somit ein Treffpunkt für die Menschen geschaffen. Auch die Zahl der Leerstände ist minimal. Hier hilft vor allem die Nähe zur Bäderstraße. Dennoch wünschten sich alle Teilnehmer des Ortsrundgangs, dass in den Dörfern die Gemeinschaft nicht verloren geht. Vor allem Vereine leiden häufig unter vielen individuellen Aktivitäten der Menschen. Dörfer verkommen so zu reinen Schlafstätten und das sozialen Miteinander geht verloren. Auf dem Rundgang war man sich einig, dass das soziale Miteinander in den Dörfern auch ein wichtiger Baustein für die Zukunft des ländlichen Raums ist.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 21.03.2019

 

Ankündigungen Herzliche Einladung!

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 17.03.2019

 

Pressemitteilung Sport- und Bildungsinvestitionen im Rhein-Lahn-Kreis können sich sehen lassen

Die SPD Rhein-Lahn sieht den Kreis im Bereich der Sport- und Bildungsinvestitionen gut aufgestellt. „Diese Zukunftsinvestitionen können sich sehen lassen“, unterstrich SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland gleich zu Beginn der Ausgabe von 60 Minuten SPD in Katzenelnbogen, in der sich alles um die beiden Politikbereiche auf Kreisebene mit dem Schwerpunkt der künftigen Verbandsgemeinde Aar-Einrich drehte. Für Mike Weiland und auch Evelin Stotz, SPD-Bürgermeisterkandidatin für die neue VG, gehören zudem Bildung und Sport unweigerlich zusammen, weil sie Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen erfolgreichen Weg ins Leben ebnen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 17.03.2019

 

Pressemitteilung IT-Support an Schulen wird professionalisiert - SPD-Antrag fand breite Unterstützung

Auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion um Carsten Göller (Eschbach) wurde in der jüngsten Sitzung des Kreisausschusses ein Antrag zur Professionalisierung des IT-Supports an Schulen einstimmig beschlossen. Der Antrag wurde von allen im Kreistag vertretenen Gruppierungen unterstützt und befürwortet.

Bei verschiedenen Schulbesuchen der Sozialdemokraten hat sich gezeigt, dass der IT-Support sehr oft mit sogenannten Bordmitteln erfolgt. Freigestellte Lehrerinnen und Lehrer oder zum Teil auch Schüler warten und sichern die IT-Systeme von Schulen. „Wir haben sehr häufig den Wunsch nach professioneller Unterstützung gehört und dort wollen wir für die Schulen in Kreisträgerschaft ansetzen“, so Göller in der Begründung des Antrags. Auf Initiative der SPD wurde vor einiger Zeit bereits vom Kreis ein Programm aufgesetzt, mit dem mehr Smartboards und mehr IT-Ausstattung in die Schulen kommen soll. Im geplanten nächsten Schritt des Breitbandausbaus im Kreis sollen außerdem alle Schulen direkt mit Glasfaser angeschlossen werden. Damit die geschaffene IT-Infrastruktur auch gut läuft, genutzt werden kann und darüber hinaus auch den heutigen Ansprüchen von Datensicherheit und Datenschutz entspricht, hat die SPD ihren Antrag auf den Weg gebracht. „Bei immer neuen Gefahren und Fragen in diesem Bereich, wollen wir die Schulen nicht alleine lassen“, sagte Kreistagsmitglied Rita Wolf (Braubach) nach der Sitzung über den Antrag.

Landrat Frank Puchtler hat die Initiative aus der SPD-Kreistagsfraktion gerne aufgenommen und in der Sitzung kurz über die derzeitige Situation an den Schulen berichtet. Die Verwaltung wird sich nun daran machen mit Hilfe einer Gesamtübersicht die genauen Bedarfe zu ermitteln. Danach soll überlegt werden, ob hausinterne Stellen für die Aufgabe geschaffen werden oder ob externe Dienstleister die Aufgabe übernehmen können.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 17.03.2019

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 912560 -

WebsoziInfo-News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online