Aktionsplan – Gesundheitsversorgung im Rhein-Lahn-Kreis

Gesundheit

Der Stv. Ministerpräsident Karl-Peter Bruch bei seiner Rede auf der von dem Kreisvorsitzenden Frank Puchtler geleiteten Konferenz der Rhein-Lahn-SPD

Die Kreis-SPD setzt sich für die ärztliche Versorgung im Rhein-Lahn-Kreis ein

RHEIN-LAHN-KREIS. Im Rahmen ihrer Kreiskonferenz verabschiedete die Rhein-Lahn-SPD einstimmig einen von Ihrem Kreisvorsitzenden Frank Puchtler eingebrachten Antrag. In dem Antrag wird der SPD-Kreistagsfraktion vorgeschlagen sich im Kreistag für einen Aktionsplan – Gesundheitsversorgung im Rhein-Lahn-Kreis einzusetzen. Die Gesundheitsversorgung auf dem Land entwickelt sich vor dem Hintergrund der Altersstruktur der Ärzte zu einem ernstzunehmenden Thema bei dem mittelfristig die Versorgung im Rhein-Lahn-Kreis gefährdet sein könnte. In Ergänzung zu dem auf Landesebene initierten Masterplan bei dem verschiedene Institutionen im gesundheitlichen Bereich zusammenarbeiten, erscheint es aus Sicht der Rhein-Lahn-SPD sinnvoll einen "Aktionsplan Gesundheitsversorgung im Rhein-Lahn-Kreis" auf den Weg zu bringen.

Ziel des Aktionsplan soll es sein durch die Vernetzung aller Institutionen im Gesundheitswesen im Rhein-Lahn-Kreis alle Möglichkeiten auszuloten um dauerhaft die ärztliche Versorgung im Rhein-Lahn-Kreis flächendeckend sicher zu stellen. Dabei ist es, so die Rhein-Lahn-SPD, erforderlich dass alle Kräfte in unserem Kreis gemeinschaftlich an Lösungen arbeiten und gezielte Maßnahmen unter Einbindung der Kassenärztlichen Vereinigung, die ärztliche Versorgung sicherzustellen hat, zu ergreifen. Zu Beginn der Kreiskonferenz hatte Landtagsabgeordneter David Langner in seinem Grußwort die gute Zusammenarbeit der verschiedenen Ebenen in der Partei vom Ortsverein über den Gemeindeverband bis zum Kreis- und Landesverband betont. In seiner Rede sprach der stellvertretende Ministerpräsident Karl Peter Bruch wesentliche Eckpunkte der aktuellen Landespolitik wie den kommenden Landeshaushalt 2011 und den Entschuldungsfonds, mit dem die Kommunen entlastet werden sollen, an. Landrat Günter Kern ging auf zahlreiche Themen im Rhein-Lahn-Kreis wie die Bereiche Bildung, Kindertagesstätten, Energieversorgung und Verkehrsinfrastruktur ein. In der Aussprache zeigte sich eine deutliche Unterstützung der Delegierten zu den Themen der Kreis- und Landes SPD. Unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Frank Puchtler wurden abschließend die Vertreter für die Landesvertreterversammlung mit dem Parteiratsvorsitzenden der SPD Rheinland-Pfalz Roger Lewentz an der Spitze und die Ersatzvertreter gewählt.

"Wir setzen auf solidarische Lösungen und werden uns mit aller Kraft dafür einbringen", so Kreisvorsitzender Frank Puchtler in seinem Schlusswort, "dass Ministerpräsident Kurt Beck und Landrat Günter Kern ihre gute Arbeit fortsetzen können".

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001600206 -

WebsoziInfo-News

17.07.2024 06:22 Rechtsextremes Magazin „Compact“: Wie Nancy Faeser das Verbot begründet
Das „Compact“-Magazin wurde verboten, weil es zentrale Werte der Verfassung bekämpfe, sagt Bundesinnenministerin Nancy Faeser. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Den ganzen Beitrag von Christian Rath gibt es bei vorwärts.de

17.07.2024 06:12 Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab
Pauschalreisende, die bei FTI gebucht haben, können sich nun auf die Rückzahlung ihrer Vorauszahlungen verlassen. Der in der vergangenen Legislaturperiode auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion im Gesetz verankerte Reisesicherungsfonds zeigt ganz aktuell seine Wirkung. „Alle Zahlungen, die Kunden an den Veranstalter einer Pauschalreise leisten, müssen abgesichert werden. Dafür haben wir in der letzten Legislaturperiode den Deutschen… Fonds puffert Folgen von FTI-Insolvenz für Reisende ab weiterlesen

16.07.2024 06:15 Haushalt 2025
Das Soziale wird gestärkt Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Die Einigung legt die Basis dafür, dass die soziale, innere und äußere Sicherheit weiter gewährleistet werden kann. Die Regierungsspitzen der Ampel haben sich auf einen Haushalt für das Jahr 2025 geeinigt. Damit habe die Bundesregierung „in schwieriger… Haushalt 2025 weiterlesen

15.07.2024 06:13 EM war hochklassig
Die Fußball-Europameisterschaft im eigenen Land ist mit dem Finalspiel gestern zu Ende gegangen. Das Turnier war ein großer Erfolg und hat eindrucksvoll demonstriert, welche verbindende Kraft Sportgroßveranstaltungen haben können. Wir gratulieren Spanien zum verdienten Sieg im Turnier. Dirk Wiese, stellvertretender Fraktionsvorsitzender: „Die Heim-EM war ein hochklassiges sportliches und friedliches Großevent. Gerade in turbulenten Zeiten ist… EM war hochklassig weiterlesen

04.07.2024 19:27 Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum)
Bahn frei für Balkonkraftwerke Der Bundestag verabschiedet heute Modernisierungen des Wohnungseigentumsrechts. Mit der Reform werden die Möglichkeiten zur virtuellen Eigentümerversammlungen erleichtert und Wohnungseigentümer:innen sowie Mieter:innen in die Lage versetzt, mit Balkonkraftwerken ihre Energiekosten zu senken. Daniel Rinkert, zuständiger Berichterstatter: „Mit der Novelle des Wohnungseigentumsgesetzes stärken wir die Energiewende in den eigenen vier Wänden. Ab sofort… Rinkert/Eichwede zum beschleunigten Ausbau von Balkonkraftwerken (heute Abend im Plenum) weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online