SPD Rhein-Lahn feierte Sommerfest in Becheln

Pressemitteilung

Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens des SPD-Ortsvereins hatte der Kreisverband seine Mitglieder in diesem Jahr zu seinem traditionellen Sommerfest der SPD Rhein-Lahn nach Becheln eingeladen. Dieser Einladung des Vorstandsteams um den Kreisvorsitzenden Mike Weiland waren bei gutem Sommerwetter zahlreiche Mitglieder, aber auch Freunde und Gönner, gefolgt, so dass man dank der Unterstützung des SPD-Gemeindeverbands Bad Ems, dessen Aktive die Vorbereitung und vor allem das kulinarische Angebot übernommen hatten, einige schöne und gesellige Stunden in familiärem Ambiente verbringen konnte.

Über Generationen hinweg von den Jusos bis hin zur AG 60 Plus nutzten viele SPDler die tolle Gelegenheit, nicht nur Ideen und Gedanken zu Zukunftsprojekten und -themen für die SPD-Politik im Kreis auszutauschen - auch das integrierte Neumitgliedertreffen und einige Ehrungen verdienter, langjähriger und treuer Mitglieder sorgten neben Spielmöglichkeiten fürden SPD-Nachwuchs für ein kurzweiliges Programm.

Gut aufgenommen wurde von der Basis auch die Präsens vieler Funktions- und Mandatsträger der hiesigen SPD. Richtig Zeit für so manch gutes Gespräch nahmen sich neben dem SPD-Landesvorsitzenden und hiesigen Landtagsabgeordneten Roger Lewentz und seinem Abgeordnetenkollegen Jörg Denninghoff auch die Bundestagsabgeordnete Gabi Weber, die Erste Kreisbeigeordnete Gisela Bertram, SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzender Carsten Göller und natürlich SPD-Kreisvorsitzender Mike Weiland selbst. "Für unser gutes Miteinander in der Partei ist es wichtig, neben dem landes- und kommunalpolitischen Alltagsgeschäft sich oft genug Zeit für den geselligen Austausch untereinander zu nehmen und für die Mitglieder vor allem persönlich greifbar zu sein" erklärte Mike Weiland im Rahmen der Veranstaltung. "Dies schweißt die Mannschaft zusammen, einigt uns und macht uns stark, die kommenden Monate bis zur Landtagswahl 2016 erfolgreich zu meistern, bei der die SPD beide Direktmandate in den Wahlkreisen 7 und 8 im Rhein-Lahn-Kreis mit Roger Lewentz und Jörg Denninghoff wieder für sich entscheiden möchte" so der SPD-Kreisvorsitzende abschließend.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 873753 -

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online