Jusos Rhein-Lahn: Neuer Vorstand gewählt, Marc Schieche übernimmt erneut den Vorsitz

Aktuell

Nach zahlreichen Online-Sitzungen und Web-Konferenzen, die die letzten beiden Corona Jahre geprägt haben, traf sich der Juso-Kreisverband endlich wieder in Präsenz, um einen neuen Vorstand zu wählen. Marc Schieche (19) aus Oberwallmenach, der den Kreisvorstand der Jusos das letzte Jahr äußerst erfolgreich angeführt hat, stellte sich erneut zur Wahl. Er betonte in seinem Rechenschaftsbericht die vielen gelungenen Aktionen, mit denen die Jusos für Aufsehen gesorgt hatten. Besonders zu erwähnen war hier die Forderung der Absage des Konzerts von Xavier Naidoo auf der Loreley Freilichtbühne, mit der die Jusos über die Grenzen des Rhein-Lahn-Kreises hinaus für Aufregung gesorgt hatten.

Doch auch darüber hinaus waren die Kreis-Jusos mit zahlreichen Aktivitäten präsent, beispielsweise mit Veranstaltungen zu Bildung und Corona, bei der Sommertour der SPD Rhein-Lahn oder in unterstützender Funktion bei der zurückliegenden Landtags- und Bundestagswahl. 

Der gesamte Vorstand sprach seinem Vorsitzenden herzlichen Dank für die geleistete Arbeit aus und wenig überraschend wurde Marc Schieche erneut einstimmig zum Juso-Kreisvorsitzenden gewählt. 

Als Stellverteter*innen wurden Elias Metz (19) aus Bornich, Theres Heilscher (27) aus Kamp-Bornhofen und Pauline Sauerwein (24) aus Bad Ems gewählt. Den Vorstand komplettieren Leon Weimer (21) aus Altendiez, Felix Gras (22) aus Braubach, Patricia Preißmann (18) aus Holzappel, Benedikt Hanke (32) und Matthias Zimmermann (30) beide aus Lahnstein und Leon Ohl (22) aus Mudershausen.

Der neue Vorstand wird sich schon in den kommenden Wochen zur konstituierenden Sitzung treffen und dort den Fahrplan für die kommenden Monate aufstellen. „Mit starken Jusos im Rücken macht die Parteiarbeit richtig Spaß. Wir stehen mittlerweile genau da, wo wir hin wollten, und wir werden es auch in Zukunft nicht scheuen, die Kreisparteien sowie Tagesthemen kritisch im Auge zu behalten und wenn nötig auch mal unangenehme Fragen zu stellen“, so der Vorsitzenden Marc Schieche nach seiner Wiederwahl.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001205988 -

WebsoziInfo-News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online