SPD-Kreistagsfraktion Rhein-Lahn: Weiland/Göller: L 334 ordentlich sanieren und Bachläufe untersuchenN

Pressemitteilung

Nach den Unwettern mit zahlreichen Überflutungen und Schäden in den Verbandsgemeinden Loreley und Nastätten loben der SPD-Kreisvorsitzende Mike Weiland und der SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Carsten Göller die Einsatzkräfte von Freiwilligen Feuerwehren, THW, Polizei und Rettungsdiensten. "Was wirmitbekommen haben, wurde schnell, unkompliziert und effektiv geholfen", so Weiland und Göller unisono. Gleichzeitig fordern die beiden SPDler eine ordentliche Sanierung der L 334 von Wellmich nach Dahlheim.

Die L 334 zwischen Wellmich und Dahlheim ist seit Jahren das Sorgenkind der örtlichen Kommunalpolitik. Vor allem die relativ geringe Verkehrsbelastung der Strecke hat bisher eine umfassende Ertüchtigung verhindert. Auf Initiative von Innenminister Roger Lewentz hin wurden in den vergangenen Jahren mehrere

Teilstücke und Stützmauern entlang der Strecke ertüchtigt. Weitere Maßnahmen sind im aktuellen Landesstraßenbauprogramm vorgesehen. Weiland und Göller fordern jetzt vom neuen Verkehrsminister Volker Wissing diese Maßnahmen vorzuziehen und den Mittelansatz für die L 334 zu erhöhen, um alle Schäden ordentlich zu beseitigen und weitere Sanierungsarbeiten im Zuge der aktuellen Vollsperrung umzusetzen.

Neben den Landesstraßen hat die SPD-Kreistagsfraktion auch mögliche Schäden an Kreisstraßen im Blick. Landrat Frank Puchtler lässt derzeit die möglichen Schäden auflisten. "Sollte hier Bedarf bestehen, ist die SPD gerne bereit die Haushaltsansätze sofort zu erhöhen", so Carsten Göller. Da zahlreiche Klimaforscher und Meteorologen von einer Zunahme der Starkregenereignisse ausgehen, richten Weiland und Göller auch den Blick in die Zukunft. "Wir müssen uns alle Bachläufe im Kreis immer wieder anschauen und überlegen wo sinnvolle Hochwasser- und Umweltschutzmaßnahmen umgesetzt werden können", erklärte Weiland. Die Bemühungen der vergangenen Jahre zeigen ihre Wirkung, aber nach Auffassung der SPD ist man beim Hochwasser- und Umweltschutz entlang der Bachläufe noch lange nicht am Ziel angelangt.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 857851 -

WebsoziInfo-News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online