Zuschauer waren gebannt

Veranstaltungen

Foto: Talkrunde im Kreml: Bundestagskandidatin Gabi Weber im Gespräch mit MdL Frank Puchtler. (mschultesphoto)

RHEIN-LAHN-KREIS.

Mucksmäuschenstill war es im Zollhauser Kreml-Kulturhaus als die Gäste gespannt den Film zum 150-jährigen Jubiläum der Sozialdemokratie in Deutschland verfolgten. Zeitzeugen wie Helmut Schmidt, Hans-Jochen Vogel, Renate Schmidt und viele andere ließen die Geschichte von 150 Jahren SPD lebendig werden. Sie vermittelten sehr eindrucksvoll das Streben nach Freiheit und Gerechtigkeit. Die Kraft und Solidarität, die Notwendigkeit von Bildung und die Überzeugung das sich die Lebensverhältnisse zum Besseren gestalten lassen.

Mit "Brüder zur Sonne, zur Freiheit" hatte das Shamrock-Duo in den interessanten Abend anlässlich des Jubiläums der Sozialdemokraten eingeführt. In einer kurzen Talkrunde beleuchteten Bundestagskandidatin Gabi Weber und Rhein-Lahn-SPD Chef Frank Puchtler die Lehren aus der Geschichte für die Gegenwart und die Zukunft.
 
Kreisvorsitzender Frank Puchtler: "Unser Jubiläum ist für uns ausgerichtet an unseren Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität Auftrag und Ansporn sich als politische Kraft für den Fortschritt in Deutschland einzusetzen, denn nichts kommt von allein."
 
Mit dem Lied "Die Gedanken sind frei" vom Shamrock-Duo klang der Abend im Kreml-Kulturhaus aus.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.7.9 - 882109 -

WebsoziInfo-News

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

17.09.2018 15:39 Freiwilligendienste statt Pflichtdienste
Mit seinen Vorstellungen und Initiativen zu einem Pflichtdienst für junge Menschen befindet sich Bundesgesundheitsminister Spahn auf einem Irrweg. Ein sozialer Pflichtdienst wäre verfassungswidrig und unvernünftig. So etwas ist mit der SPD-Bundestagsfraktion nicht zu machen. Wir investieren lieber in Freiwilligkeit statt in Zwang. „Bundesgesundheitsminister Spahn sollte sich lieber um ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem und gute Pflege, statt

17.09.2018 15:38 Mindestlohn-Kontrollen sind wichtig
Die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Katja Mast begrüßt die bundesweiten Mindestlohn-Kontrollen durch den Zoll: „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen.“ „Damit der Mindestlohn wirkt, braucht es effektive Kontrollen. Ich danke allen Einsatzkräften und Beteiligten für die Arbeit in den letzten Tagen. Unsere Zusage bleibt. Es wird in Zukunft mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Zoll dafür

14.09.2018 15:40 Herr Maaßen ist nicht für Gesetzesänderungen zuständig
Martin Rabanus, kultur- und medienpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, macht deutlich, was er davon hält, dass der Chef des Verfassungsschutzes sich zu angeblichen Änderungen beim Bundesarchivgesetz einlässt. „Medienberichte, Herr Maaßen wolle dafür sorgen, dass das Bundesarchivgesetz geändert werde, sind zutiefst befremdlich. Herr Maaßen ist nicht für die Gesetzgebung zuständig und hat hier für nichts zu sorgen. Wenn eine Novellierung des Bundesarchivgesetzes

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online