Nachrichten zum Thema Aktuell

Aktuell Unser Dorf hat Zukunft

Die Ergebnisse des Gebietsentscheids Koblenz des Landeswettbewerbs 2012 von "Unser Dorf hat Zukunft" liegen vor. In der Hauptklasse erreichte Obernhof Platz 2, erfolgreich teilgenommen hat Oberneisen. In der Sonderklasse belegt Winden Platz 2, Burgschwalbach hat erfolgreich teilgenommen.

Herzlichen Glückwunsch!

Oberhof und Winden nehmen nun am Landesentscheid teil. Wir drücken die Daumen.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 29.06.2012

 

Aktuell Zur Sache: Fiskalpakt - verfassungskonform machen!

MAINZ.

Dieser Beitrag handelt von einer der zentralen Zukunftsfragen sowohl für die Eurozone, die Europäische Union als auch für die Bundesrepublik Deutschland, den Bund, die Länder und die Kommunen.
Es geht in Europa um die Stabilisierung der gemeinsamen Währung, um eine koordinierte Wirtschafts- und Finanzpolitik.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 06.06.2012

 

Aktuell Frank Puchtler rackert in die 50er

OBERNEISEN.

Er gilt als der fleißigste Abgeordnete von Rheinland-Pfalz. Als Tausendsassa tanzt er auf allen denkbaren Hochzeiten. Bei all diesem Engagement, bei allem Einsatz vom frühen Morgen bis zum späten Abend ist es kaum vorstellbar, dass Frank Puchtler auch noch ein Leben außerhalb der Politik hat. Aber das hat er. Am Sonntag, dem 1. April, wurde er 50.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 09.04.2012

 

Aktuell Brücke Dausenau betoniert

RHEIN-LAHN-KREIS.

Die Lahnbrücke Dausenau ist das zweite Brückenbauwerk im Rahmen der Ortsumgehung Dausenau. Die erste Brücke im Ortskern wurde bereits 2009 fertiggestellt und ersetzte die vorhandene Brücke die nur noch eine geringe Tragfähigkeit hatte. Beim Ortstermin informierten sich jetzt Landrat Günter Kern, Geschäftsführer Klaus Rohletter von der bauausführenden Firma Albert Weyl und MdL Frank Puchtler über die Baumaßnahme anläßlich der Betonage des Brückenmittelteils.

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 12.07.2011

 

Aktuell Danke für Ihr Vertrauen

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

für Ihre Unterstützung bei der Landrats- und Landtagswahl bedanken wir uns recht herzlich.

Jetzt gilt es: Weiter anpacken für unsere Heimat.

Herzliche Grüße

Ihr
Günter Kern | Roger Lewentz | Frank Puchtler
und Ihre Rhein-Lahn-SPD

Veröffentlicht von SPD Rhein-Lahn am 31.03.2011

 

WebsoziCMS 3.6.1.9 - 865662 -

WebsoziInfo-News

12.06.2018 17:16 Eine Analyse der Bundestagswahl 2017 – „Aus Fehlern lernen“
Ich habe vor meiner Wahl zum Generalsekretär im Dezember zugesagt, dass ich im Rahmen von #SPDerneuern jeden Stein umdrehen werde. Dazu gehört es, Fehler zu erkennen, zu benennen und daraus zu lernen. Wir wollen besser werden, daran arbeiten wir. Deshalb habe ich dem Parteivorstand direkt nach meiner Wahl im Dezember 2017 eine externe und unabhängige

12.06.2018 13:09 152 Millionen Kinder müssen arbeiten
Am 12. Juni jährt sich der Welttag gegen Kinderarbeit zum 16. Mal. Die internationale Staatengemeinschaft hat sich 2002 mit der Nachhaltigen Entwicklungsagenda 2030 der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, bis 2025 alle Formen der Kinderarbeit zu beseitigen. „152 Millionen Kinder im Alter zwischen 5 und 17 Jahren müssen Kinderarbeit verrichten. Fast die Hälfte von ihnen –

12.06.2018 13:07 Die westliche Welt kann sich auf Trump nicht verlassen
US-Präsident Trump schließt sich den Ergebnissen des G7-Gipfels doch nicht an. Dazu sagt SPD-Fraktionsvize Achim Post: Dieser US-Präsident verabschiedet sich von gemeinsamen Vereinbarungen, von Europa, von unseren Werten. „Die westliche Welt kann sich auf diesen Präsidenten nicht verlassen. Donald Trump kennt nur sich und seine Interessen, vor allem bei den US-Zwischenwahlen im November. Dieser US-Präsident verabschiedet sich gerade: von

12.06.2018 13:05 Das Sozialsystem muss für soziale Sicherheit sorgen
Interview mit Andrea Nahles auf Spiegel Online Die Fraktionschefin will „das Sozialsystem aufräumen und so gestalten, dass es seinen Zweck erfüllt: für soziale Sicherheit sorgen.“ Es laufe etwas schief, wenn Betroffene es als „Hindernislauf und Gängelung erleben, wenn sie an ihr Recht kommen wollen“. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.06.2018 11:17 Brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener
Carsten Schneider kommentiert die Forderung des CSU-Landesgruppenvorsitzenden Alexander Dobrindt zur vollständigen Abschaffung des Solidaritätszuschlags. „Wir brauchen keine Steuersenkungen für Spitzenverdiener, sondern mehr netto vom brutto für die Leistungsträger des Alltags. Deshalb setzt sich die SPD-Fraktion für eine Entlastung bei den Sozialabgaben der unteren und mittleren Einkommen ein. Die Spitzenverdiener werden dagegen den Soli auch weiter

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online