Dorferneuerung stärkt den Rhein-Lahn-Kreis

Pressemitteilung

MAINZ/RHEIN-LAHN-KREIS.

Über 1,6 Millionen Euro wurden, so die beiden Landtagsabgeordneten Roger Lewentz (Kamp-Bornhofen) und Frank Puchtler (Oberneisen) in den Jahren 2009-2012 an Zuwendungen des Landes für kommunale Maßnahmen im Bereich der Dorferneuerung im Rhein-Lahn-Kreis ausgezahlt.

Die Liste der vom Land geförderten Dorferneuerungsmaßnahmen erstreckt sich beispielsweise vom Umbau und Erweiterung der Freizeitanlage Dörsdorf (VG Katzenelnbogen), Ausbau des Rathausplatzes Lohrheim (VG Hahnstätten), Umbau Bürgerhaus Isselbach (VG Diez), Fassadeninstandsetzung des denkmalgeschützten alten Rathauses Weinähr (VG Nassau), Umfeldgestaltung Bürgerhaus Dachsenhausen (VG Loreley), Dorfmittelpunkt Fachbach (VG Bad Ems) bis zum Projekt Anbau Dorfgemeinschaftshaus Lautert (VG Nastätten).

Ein Schwerpunkt der geförderten Maßnahmen liegt im Bereich Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit mit der Dorfmoderation und der Fortschreibung von Dorferneuerungskonzepten. Gerade mit diesen Förderungen trägt das Land, so Roger Lewentz und Frank Puchtler, zur zukunftsorientierten Fortentwicklung der Gemeinden in unserem Rhein-Lahn-Kreis bei.

Über die Förderung von kommunalen Maßnahmen hinaus wurden im Zeitraum 2009-2012, so die beiden Landtagsabgeordneten, Dorferneuerungsmittel in Höhe von über 1,68 Millionen Euro für über 210 private Dorferneuerungsprojekte im Kreis vom Land zur Verfügung gestellt. Durch die Förderung dieser privaten Maßnahmen wurden Investitionen im Rhein-Lahn-Kreis von über 14,5 Millionen Euro ausgelöst. Dies unterstreicht, so Lewentz und Puchtler, die Bedeutung der Dorferneuerung für Wirtschaft und Handwerk in unserer Region.

 

Homepage SPD Rhein-Lahn

 

WebsoziCMS 3.6.9 - 857009 -

WebsoziInfo-News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von websozis.info

 

Wetter-Online